Wenn man im Dunkeln läuft, sollte man gut gesehen werden. Denn selbst wenn Sie einen beleuchteten Radweg entlang laufen, sind Sie für andere Verkehrsteilnehmer nicht immer gut sichtbar. Das Tragen einer reflektierenden Weste sorgt dafür, dass Sie sich beim Laufen besser abheben. Wenn Sie sich aber wirklich besser sichtbar machen wollen, ist es wichtig, dass Sie auch über eine entsprechende Lichtquelle nachdenken. z.B. die leuchtenden LED Schnürsenkel von MKC!

Leuchtende LED-Schnürsenkel von MKC

MKC hat dafür eine lustige und praktische Lösung entwickelt. Sie ersetzen Ihre aktuellen Schnürsenkel durch ein Paar MKC LED Schnürsenkel. Beachten Sie, dass diese Schnürsenkel etwas steifer sind als die normalen Schnürsenkel Ihrer Laufschuhe. Das liegt daran, dass das Kabel der Lichter durch das Gewebe verläuft. Die MKC-Schnürsenkel sind in verschiedenen Farben erhältlich, so dass es immer eine Schnürsenkel gibt, der zu Ihren Schuhen passen wird.

Wählen Sie aus vier Leucht-Einstellungen aus

Die MKC LED-Schnürsenkel haben vier Leucht-Einstellungen. Die Lichter sind dauerhaft eingeschaltet, blinken schnell, blinken langsam oder sind ausgeschaltet. Sie können dies ganz einfach selbst bestimmen, indem Sie die entsprechende Taste drücken.

Kombinieren Sie die LED Schnürsenkel mit anderem Sicherheits-Zubehör

Sie können sicher sein, dass Sie sich beim Laufen mit den LED Schnürsenkeln sichtbar abheben. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Schnürsenkel allein nicht ausreichen, um bei Dunkelheit gut sichtbar zu sein. Daher empfehlen wir Ihnen, weiterhin eine reflektierende Weste oder auch andere Sicherheits-Artikel zu benutzen, so dass Sie z.B. auch von hinten gut sichtbar sind.