Der ASICS GT-2000 ist seit fast 30 Jahren einer der beliebtesten Laufschuhe auf dem Markt. Zum achten Mal hat die Marke eine Reihe von Verbesserungen vorgenommen. Der Unterschied zwischen dem ASICS GT-2000 7 und dem ASICS GT-2000 8 kann in diesem Blog nachgelesen werden.


Eine weichere Landung mit dem ASICS GT-2000 8

Während des Laufs wollen Sie die Auswirkungen auf Ihre Gelenke so weit wie möglich reduzieren. Deshalb hat ASICS das Sohlenmaterial des GT-2000 8 verbessert, so dass Sie mit mehr Dämpfung laufen und eine gedämpftere Landung erleben können. Die verbesserte DYNAMIC DUOMAX™ Technologie erhöht die Stabilität während des Laufs, um eine Überpronation zu vermeiden.

Das weichere GEL™ im Vorfußbereich.

Für die GT-2000 8 hat ASICS das weichere GEL™ in den Vorfuß integriert. Dies verbessert die Positionierung des Fußes und stimuliert einen natürlichen Laufzyklus. Das strategisch platzierte Stretch-Mesh am Obermaterial passt sich der Form des Fußes an, während die Gummilaufsohle den Verschleiß reduziert und die Dämpfung während des Laufs verbessert.
Bewerten Sie die Sammlung hier




GUIDANCE LINE™ Technologie für eine reibungslose Handhabung

Natürlich hat ASICS die bekannten Technologien im GT-2000 8 implementiert. Wie bei seinem Vorgänger sorgt die GUIDANCE LINE™-Technologie dafür, dass Ihre Füße sanft umschlossen werden, und das thermoplastische Teil unter dem Schuhrücken sorgt für Stabilität, reduziert das Gewicht und verlängert die Lebensdauer der Sohle.